Beitragsseiten

Die Mausbacher KG Löstige Wölleklös proklamierte am vergangenen Samstag ihre 61. Kindertollität

Das Festzelt hinter dem Bürgerhaus erinnerte am vergangenen Samstagnachmittag an das märchenhafte Disneyland: Micky Mouse, Aladdin und die Grinsekatze aus dem Wunderland versetzten die Erwachsenen in eine andere Welt und das war nicht etwa Walt Disney geschuldet, sondern der 61. Kindertollität Sophie I. (Kaufmann), die ihrem Motto „Mausbach wird zu Disneyland!“ alle Ehren machte. Doch bevor die achtjährige Prinzessin feierlich Einzug in das Festzelt hielt, marschierte der noch amtierende Kinderprinz Ben I. (van der Werf) zusammen mit der Kinder- und Jugendabteilung der KG Löstige Wölleklös ein. Die Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren präsentierten ihren Gardetanz und Jugendwartin Simone Marcelli merkte an, dass die KG besonders stolz auf viele neue Gesichter in der Kindergarde sei.
Verabschiedung von Ben I.
Kurzweilige Unterhaltung bot auch das Jugendtrompeterkorps Eefelkank aus Eschweiler-Hastenrath, das traditionelle Karnevalsmusik mit modernem Big Band Sound verband. So heizten sie die Stimmung mit Partyliedern wie „I Came For You“ des Hamburger DJ-Teams The Disco Boys und „We Will Rock You“ der Band Queen an. Natürlich durften auch Karnevalsklassiker wie „Schenk Mir Dein Herz“ und „Echte Fründe“ der Kölner Band De Höhner und „Ich Bin Solo“ von Mickie Krause nicht fehlen. Danach verabschiedete der Hofstaat wehmütig den noch amtierenden Kinderprinzen Ben I.: Getreu des Mottos des Kinderprinzen „Lasst uns feiern, tanzen, lachen und ganz verrückte Sachen machen, und zwar so wie es uns gefällt – mit allen Kindern dieser Welt“ schwang der Hofstaat Europaflaggen und widmete dem Prinzen ein E-Gitarren-Solo. Präsident Stephan Viehoff und der erste Vorsitzende Joachim Braun verabschiedeten Ben I., der wiederum der neuen Kindertollität Sophie I. eine tolle Session wünschte.
Mitmachprogramm mit Prinz Yannick I.
Sophie I. wurde bei ihrem Einmarsch lautstark vom Trommler- und Pfeifercorps Mausbach, ihrem Hofstaat und der Kinder- und Jugendabteilung begleitet. Ihr Lied „Mausbach Alaaf!!!“ sang die Kindertollität selbstbewusst auf die Melodie von „Unten im Meer“ aus dem Film „Arielle, die Meerjungfrau“. Selbstbewusst bestimmte die Achtjährige im Vorfeld auch ihren Anspruch auf den Prinzessinnentitel, wie Jugendwartin Muttke lachend erzählt: „Beim Biwak im Bürgerhaus im vergangenen Jahr kam sie in den Raum und sagte ‚Ich werde Prinzessin!‘ und dann war das auch so festgesetzt.“ Auf Sophie I. folgte der Tanz der zwölf Jahre alten Jugendtanzmarie Nika Lange und der zweiten Jugendtanzmarie der KG, Saskia Ragutt, die an diesem Samstagnachmittag nicht nur die neue Kinderprinzessin, sondern auch ihren 14. Geburtstag feierte. Ein Mitmachprogramm mit Tanzen und Singen auf der Bühne folgte mit dem designierten Prinzen Yannick I. (Gillessen), der bei den Kindern für gute Laune sorgte. Der 24-Jährige wurde noch am selben Tag abends im Festzelt proklamiert. Die Mausbacher bekamen außerdem Besuch von der KG Büsbach mit Kinderprinzessin Nina I. (Schreiber), bevor zum Abschluss der Kindersitzung die Jugendshowtanzgruppe der KG Löstige Wölleklös mit Aladdin-Kostümen auf orientalische Musik und Karnevalslieder ihren Tanz präsentierte.

 

WERB

mediathek